Aktuelles 19. Oktober 2018

Mit Freunden aus aller Welt machten wir Kneipp-Piraten klar Schiff!

"Zur Integration, Orientierung und Unterstützung von asylsuchenden und asylberechtigten Menschen" erhielten wir die Zuwendung für das Mikroprojekt in Cottbus 2018

Gefördert durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

Am 13.10. 2018 lockte der Duft von selbstgebackenem Kuchen, Pfannkuchen und Kaffee viele Helfer in unseren FRÖBEL Kindergarten Kneipp-Piraten. Ein Herbstputz stand an.

Nach einer kurzen, herzlichen Begrüßung durch unsere Leitung Birgit Fabiunke ging es bei herrlichem Sonnenschein an die Arbeit.

Eltern, Omas, Opas, Tanten, Ehrenämter und viele kleine Kneipp-Piratenkinder… alle waren gekommen, um unsere Einrichtung zu verschönern. Viele verschiedene Nationalitäten verteilten sich auf dem Gelände und sorgten mit mitgebrachtem Werkzeug wie Besen, Harken, Schaufeln und Haken für Sauberkeit. Der Fußballplatz wurde gesichert, Sträucher gepflanzt, Gehwege und Kräutergarten gereinigt. Zwischendurch blieb natürlich auch Zeit, um sich bei kleinen Geschichten in verschiedenen Sprachen kurz auszuruhen. Selten ist die Aufmerksamkeit so hoch ein Märchen beziehungsweise eine Geschichte auf indisch zum Beispiel zu hören. Die Mittagspause wurde durch Spezialitäten und Gerichten aus fernen Ländern zum kulinarischen Highlight. Natürlich durfte auch die Bratwurst vom Grill nicht fehlen. Da alle Anwesenden kräftig mit anpackten, konnte der Arbeitstag gegen 13:30 Uhr mit einem Rundgang über das Gelände beendet werden. Stolz auf die geleistete Arbeit konnten alle mit einem guten Gewissen die Heimreise antreten.

In diesem Sinne sagen wir ganz herzlichen Dank an alle, die so tatkräftig mit angepackt haben.  Und natürlich auch ein Dankeschön an die Eltern anderer Nationalitäten, die uns ihre Sprache mit kleinen Geschichten näher gebracht haben.

 

Weitere Bilder finden Sie in unserer Fotogalerie!